NTSV
-  Schachabteilung


SPIELABEND : Freitags ab 19:00 Uhr




AWO Treffpunkt Niendorf
1. OG
Tibarg 1 b
22459 Hamburg

Der Lock-Down wegen Corona hat ein Ende.

Trotzdem bitte eine Maske , am besten eine FFP 2-Maske mitbringen. Am Brett darf die Maske abgenommen werden.

Zu erreichen wie folgt: U-Bahn Niendorf Markt, dann ca. 200 m zu Fuß Richtung Tibarg Parkmöglichkeiten: Parkdeck Niendorfer Kirchenweg


Ab 20.00 Uhr kostenlos (ohne Gewähr) bitte jeweils auf die aktuelle Beschilderung achten.





Die Schachabteilung des NTSV nahm im Jahr 2023 mit 3 Mannschaften an der Hamburger Mannschaftsmeisterschaft (HMM) teil:


1. Mannschaft     Stadtliga A


Die 1. Mannschaft steigt mit 4:12 Mannschaftspunkten und mit 26 Brettpunkten in die Bezirksliga ab. Wir sind sowohl mit Mannschafts-  als auch mit Brettpunkten gleichauf mit Blankenese.

Den Ausschlag gab die Berliner Wertung, nach der die oberen Bretter ein höheres Gewicht haben.




2. Mannschaft     Kreisliga A


Die 2. Mannschaft steigt mit 1:11 Mannschaftspunkten und 17,5 Brettpunkten in die Kreisklasse ab.




3. Mannschaft    Basisklasse A

Für die Basisklasse gelten keinerlei Auf- und Abstiegsregelungen.



Auf- und Abstiegsregelungen Kreisklasse bis Landesliga:

 



Zur Zeit läuft:

 

08.09.2023 bis 15.12.2023

Interne Vereinsmeisterschaft 2023 (Rangliste)

08.09.2023

15.09.2023

29.09.2023

06.10.2023

20.10.2023

03.11.2023

17.11.2023

Nachholspieltage: 22.09. , 13.10. , 10.11. , 24.11. , 01.12. , 08.12. , 15.12.


1. Runde

2. Runde

3. Runde

4. Runde

5. Runde

6. Runde

7. Runde

Spielbeginn in den Räumen der AWO : Freitag jeweils 19 Uhr, wenn nicht anders angegeben. Wir spielen jeden Freitag, auch in den Schulferien. Sollte das Schachtraining -ausnahmsweise leider- einmal ausfallen müssen, wird dies an dieser Stelle angekündigt.

Schach im Niendorfer TSV
Schach ist das wohl königlichste Spiel unter allen Brettspielen. Schach erhöht auf  wunderbare Weise die eigene Konzentrationsfähigkeit, geistige Beweglichkeit und damit auch die Lebensqualität bis ins hohe Alter ! Unsere Mannschaften nehmen regelmäßig - von Januar bis Juni - an den Hamburger Mannschaftsmeisterschaften, kurz HMM ( von der Kreisklasse bis zur Bezirksliga ) teil. Das in mehrere Gruppen aufgeteilte Vereinsturnier, steht von September bis Dezember auf dem Programm. Sehr beliebt ist auch unser alljährlich stattfindendes Weihnachts-Blitzturnier ! An allen übrigen Trainingstagen gibt es freie Spielabende und / oder Simultanturniere. Alle - ob jung oder alt, ob männlich oder weiblich - die Lust auf ein geistiges Abenteuer haben, sind bei uns natürlich jederzeit      

       HERZLICH WILLKOMMEN !

Einfach 'mal reinschauen und eine Partie spielen. Ganz unverbindlich und kostenlos. Eine Vereinsmitgliedschaft ist hierfür nicht erforderlich. Wer von sich meint, er/sie würde zu schlecht spielen, sollte dies nicht als Hindernis ansehen. Es ist noch kein/e Meister/in vom Himmel gefallen. Wir begreifen uns vielmehr als Breitensportverein für alle. Wer mit Interesse und regelmäßig dabei ist, der/die wird ganz automatisch, quasi "spielend" immer besser.

Den Info-Flyer der Schachabteilung gibt es hier als Download:

 


Der NTSV feierte 2019 sein 100-jähriges Bestehen. Und die NTSV-Schachabteilung ihr 40-jähriges. Zum 40-jährigen Bestehen der Schachabteilung gibt es hier gratis zum Download eine Zusammenfassung:



Impressum:






Abteilungsleiter:  Michael Raddatz

Turnierleiter: Michael Raddatz
Tel. 040 / 641 99 93, michaelraddatz@web.de

Webmaster: Matthias Weiß


Verwandte Links:

http://www.ntsv.de/ , die Webseite des Niendorfer Turn- und Sportvereins. Diese Webseite informiert über das gesamte Sportangebot des NTSV.

http://www.hamburger-schachverband.de/, die Webseite des Hamburger Schachverbandes. Der Hamburger Schachverband richtet die Hamburger Mannschaftsmeisterschaft (HMM) aus, an der auch die Schachmannschaften des NTSV teilnehmen. Die aktuellen Spielergebnisse sind hier unter der Rubrik HMM zu finden.

Für die Richtigkeit der Inhalte der Webseiten anderer Betreiber kann die  NTSV-Schachabteilung keine Gewähr übernehmen. Diese Seite verwendet keine Cookies.

Schach-Geschichten

Die Entstehung des Schachspiels







Schach – Das königliche Spiel 

Schach „das königliche Spiel" fasziniert seit vielen tausend Jahren Millionen von Menschen auf der ganzen Welt !

Über die Entstehung des Schachspiels bestehen sehr unterschiedliche Auffassungen. Vor allem Indien, Persien und China werden als Ursprungsländer genannt. Der Zeitraum der vermuteten Entstehung schwankt zwischen dem 3. und 6. Jahrhundert.

Um die Erfindung des Spiels ranken sich zahlreiche Legenden, deren berühmteste und schönste die Weizenkornlegende ist:

Der indische Herrscher Shihram tyrannisierte seine Untertanen und stürzte sein Land in Not und Elend.

Um die Aufmerksamkeit des Königs - ohne seinen Zorn zu entfachen - auf seine Fehler zu lenken, schuf der weise Brahmane Sissa ein Spiel, in dem der König nur mit der Hilfe anderer Figuren und Bauern etwas ausrichten konnte. Der Unterricht im Schachspiel machte auf den König einen starken Eindruck. Um sich für die anschauliche Unterhaltung zu bedanken, gewährte er dem Brahmanen einen freien Wunsch.

Dieser wünschte sich Weizenkörner: Für das erste Feld der 64 Schachbrettfelder wollte er ein Korn, für das zweite Feld zwei Weizenkörner, für das dritte vier, für das vierte acht usw. Der König lachte und war gleichzeitig erbost ob der vermeintlichen Bescheidenheit des Brahmanen. Als sich Shihram einige Tage später erkundigte, ob Sissa seine Belohnung in Empfang genommen habe, musste er hören, dass seine Rechenmeister die Menge der Weizenkörner noch nicht berechnet hatten. Nach mehreren Tagen ununterbrochener Arbeit meldete der Vorsteher der Kornkammer dem entsetzten König, dass er leider die gewaltige errechnete Menge von über 18 Trillionen Getreidekörnern im ganzen Reich nicht aufbringen könnte ! (Quelle: Wikipedia)

Nachruf Edgar Asmus

Am 20. Januar 2022 ist "Eddie" von uns gegangen. Edgar war 33 Jahre lang Kassenwart unserer Abteilung. 20 Jahre lang Mannschaftsführer. Viele Jahre lang Abteilungsleiter. Edgar hat vorgelebt, dass das Ehrenamt einen Verein am Laufen hält. Es geht um mehr als den kurzfristigen Triumpf einer gewonnenen Partie oder Vereinsmeisterschaft. Es geht darum, dass Vereinssport überhaupt stattfinden kann. Das ist Edgars Vermächtnis. †


 Schach - Eine Männerdomäne ! Warum Männerdomäne ?

Tatsächlich sind männliche Spieler beim Schach in der Überzahl. Beim Turnen sind Mädchen und Frauen zahlreicher vertreten. Doch warum ist das so? Schach mag dem/der einen wie ein Kriegsspiel vorkommen. Vielleicht besteht diesbezüglich ein negatives Vorurteil gegenüber dem Schach-Spiel. Schach ist in der Tat eine Art Kampfsport in dem es darauf ankommt den/die Gegner/in "niederzuringen". Dies geschieht beim Schach jedoch ohne Verletzungen. Und am Ende einer Partie geben sich beide die Hand und beide haben an Erfahrung gewonnen. In der Partie kann natürlich nur eine/r das Spiel gewinnen - logischerweise.  Der Wert des Schach-Spiels geht dabei weit über den kurzen Triumpf einer gewonnenen Partie hinaus. Man erlernt Konzentration und Disziplin. Einen (Gewinn)-Plan zu entwickeln. Strategie, Kreativität. Beim Abtausch von Figuren taktische Präzision. Logische Zusammenhänge zu erkennen. Mit jedem Zug eine Entscheidung zu treffen und die Konsequenzen daraus für den Rest der Partie zu tragen. Zum Vorteil oder eben auch zum Nachteil. So baut sich während der ganzen Partie eine faszinierende Spannung auf. Früher oder später ent-lädt sich diese in Abtauschvarianten.

An diese Stelle wollen wir jetzt 15 Schachspielerinnen vorstellen:

Teil I Deutsche Spielerinnen

 




Teil II Prominente Frauen die Schach spielen




Teil III Die Weltspitze




Schach im Niendorfer TSV

In der Schachabteilung des NTSV gibt es zwar keine Weizenkörner zu gewinnen, aber dafür erhöht das Schachspiel auf wunderbare Weise die eigene Konzentrationsfähigkeit, geistige Beweglichkeit und damit auch die Lebensqualität bis ins hohe Alter ! Unsere Mannschaften nehmen regelmäßig - von Januar bis Juni - an den Hamburger Mannschaftsmeisterschaften ( von der Kreisklasse bis zur Bezirksliga ) teil. Das in mehrere Gruppen aufgeteilte Vereinsturnier, steht dann von September bis Dezember auf dem Programm. Sehr beliebt ist auch unser alljährlich stattfindendes Weihnachts-Blitzturnier !  An allen übrigen Trainingstagen gibt es freie Spielabende und / oder Simultanturniere. Alle - ob jung oder alt, weiblich oder männlich - die Lust auf ein geistiges Abenteuer haben, sind bei uns natürlich jederzeit HERZLICH WILLKOMMEN !

Schach-Lexikon


Dähne-Pokal

Dähne-Pokal ist die offizielle Bezeichnung für die Deutsche Pokal-Einzelmeisterschaft im Schach. Der Gewinner des Dähne-Pokals qualifiziert sich für die Deutsche Einzelmeisterschaft. (Quelle: Wikipedia) Der  Dähne-Pokal wird im Ausscheidungsmodus, auch als K.O.-Modus bezeichnet, gespielt.


HMM             = Hamburger Mannschaftsmeisterschaft

Die HMM wird vom Hamburger Schachverband ausgerichtet.
An der HMM nehmen Schach-Vereinsmannschaften teil, deren Vereine
dem Hamburger Schachverband  angehören.


Rangliste     = Vereinsmeisterschaft 

Im Rahmen der Vereinsmeisterschaft, auch Rangliste genannt, spielen
NTSV - Schachspieler gegeneinander. Auf diese Weise wird der Vereinsmeister ermittelt. Die Rangliste ist ein vereinsinternes Turnier.

Schachnotation
Bei Punktspielen und Großen Turnieren mit einer Bedenkzeit von
2 Stunden die ersten 40 Züge und 30 Minuten für den Rest der Partie ist das Mitschreiben Pflicht. Unabhängig davon ist es vorteilhaft, wenn man zu Analysezwecken eine Schachpartie nachspielen kann. Dafür gibt es die Schachnotation. Das folgende Dokument informiert über die Schachnotation und über Schachsymbole.




Simultan      = gleichzeitig

Beim Simultan tritt ein starker Schachspieler gegen mehrere andere gleichzeitig an. Der Simultanspieler muss auf diese Weise mehrere Partien gleichzeitig spielen.

Sommer-Schnellturnier

Wird jedes Jahr im Juli und August in der NTSV-Schachabteilung gespielt.
An drei Spielabenden werden je drei Partien gespielt. Insgesamt 9 Runden. Jeder Spieler bekommt pro Partie 30 Minuten Bedenkzeit.

Turniersimultan

Beim Turniersimultan spielen 4 – 5 Spieler gleichzeitig. Und zwar jeder gegen jeden. Und das zeitgleich.


Weihnachtblitz

Jedes Jahr am letzten Sonntag vor Weihnachten veranstalten wir unser traditionelles Weihnachtblitz-Turnier. Dieses Turnier startet in der Regel am Vormittag zwischen 10.00 und 11.00 Uhr und endet je nach Teilnehmerzahl zwischen 15.00 und 16.00 Uhr. Sollte der Sonntagstermin nicht möglich sein, wird am Freitag ab 19.00 Uhr gespielt. Für Essen und Trinken während des Turniers ist gesorgt. Der Verein sponsert die Geschenke. Am Ende des Weihnachtblitz-Turnier werden alle Geschenke in der Reihenfolge der Turnier-Platzierung wieder unter den Teilnehmern ausgeschüttet. Der / die Erstplatzierte darf sich als erstes ein Geschenk aussuchen. Der / die Zweite als zweites, u.s.w. Für jeden, auch für den / die Letztplatzierte / n ist ein Geschenk da!

.....

Dieses Schachlexikon erklärt in erster Linie die auf dieser Webseite verwendeten Bezeichnungen. Irrtümer und Neudefinition von Begriffen vorbehalten.